Werbung

Cathy Hummels schwört Dating-Apps ab: "Seit drei Monaten nicht mehr online"

Cathy Hummels (35) ist solo. Seit der Scheidung von ihrem Mann, Fußballer Mats Hummels (35), gab es keinen festen Mann mehr an der Seite der Moderatorin. Und während es in der von ihr moderierten Sendung 'Love Island' heftig knistert zwischen den Kandidat*innen, ist die Influencerin nach wie vor allein.

Keine Frau für eine Nacht

Denn Cathy will sich Zeit lassen, den Richtigen zu finden. Das betonte sie jetzt im Gespräch mit 'Gala': "Ich bin keine Frau für One-Night-Stands. Ich brauche einen Mann, bei dem ich mich wohlfühle." Ganz besonders wichtig ist ihr zudem, dass auch ihr Sohn Ludwig (6) seinen Platz im Leben des Neuen hat. "Er muss sich mit meinem Sohn verstehen, dann darf er überhaupt zur Haustür rein." Dass sich so ein Kandidat nicht so schnell finden lässt, ist ihr auch klar: "Sowas geht nicht von heute auf morgen, das braucht Zeit." Einer mittlerweile weit verbreiteten Methode zur Partnersuche hat die Influencerin allerdings mittlerweile komplett abgeschworen.

Cathy Hummels setzt auf das wahre Leben

Dating-Apps kommen für Cathy Hummels nicht mehr infrage. "Meistens schreibt man zwei- bis dreimal, und das war’s dann. Ich war seit drei Monaten nicht mehr online." Im letzten Jahr hatte sie sich gegenüber 'Bild' ähnlich kritisch geäußert. "Auf solchen Plattformen neigt man dazu, sich zu verstellen, immer nur die beste Version zu präsentieren. Ich möchte den Menschen kennenlernen und nicht die Illusion", sagte sie im August, nur um eine Woche später zu gestehen, sich bei der Promi-App Raya angemeldet zu haben. “Ich möchte einfach einen tollen Mann an meiner Seite haben. Ich suche einen Menschen, mit dem ich mein Leben wieder teilen kann", beschrieb Cathy ihre Motivation. Zudem erhoffte sie sich durch das internationale Publikum dort jemanden, der ihr unbefangener gegenüber tritt. Mittlerweile weiß Cathy Hummels aber, dass auch bei Dating-Apps kein Liebesglück garantiert ist und versichert: "Ich möchte jemanden im Real Life kennenlernen."

Bild: picture alliance / Flashpic | Jens Krick