Werbung

Cheyenne Ochsenknecht: Klare Worte an ihren Bruder

Cheyenne Ochsenknecht credit:Bang Showbiz
Cheyenne Ochsenknecht credit:Bang Showbiz

Cheyenne Ochsenknecht rechnet mit ihrem Bruder Jimi Blue ab.

Der ehemalige ‚Die Wilden Kerle‘-Darsteller und seine Angehörigen scheinen seit längerem nicht besonders gut aufeinander zu sprechen zu sein. In einer Folge der familieneigenen Reality-Show ‚Diese Ochsenknechts‘ erklärte Natascha Ochsenknecht erst vor kurzem, dass sie ihren Sohn nicht mehr wirklich wieder erkenne. Und auch Cheyenne ist offenbar der Meinung, dass der Ex-Schauspieler sich in den vergangenen Monaten zum Schlechten verändert habe. In einem neuen Interview mit RTL sagte die 23-Jährige auf die Frage, ob sie sich eine Versöhnung mit ihrem älteren Bruder wünsche: „Wenn er der alte Jimi wieder ist, dann sehr gerne, den vermisse ich nämlich tagtäglich. Aber den neuen Jimi nicht. Der kann bleiben, wo der Pfeffer wächst.“

Ein Grund für das schlechte Verhältnis zwischen Jimi und seiner Familie soll unter anderem seine Beziehung zur Rennfahrerin Laura Maria Geissler sein. Im neuen Trailer zu ‚Diese Ochsenknechts‘ nimmt auch Cheyenne möglicherweise Bezug auf diesen Streitpunkt. „Bestimmte Frauen können schon richtig was anrichten. Da spielt Familie gar keine Rolle mehr“, sagt sie im Clip.