Werbung

China: Früherer Staats- und Parteichef Jiang Zemin gestorben

Der ehemalige chinesische Staats- und Parteichef Jiang Zemin ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

Demnach starb Zemin an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung und nach mehrfachem Organversagen. Rettungsversuche seien ohne Ergebnis geblieben.

In der vergangenen Woche hatten sich die Information über Zemins schlechten Gesundheitszustand bereits verbreitet. Die staatliche Agentur würdigte ihn als "großen Marxist und großen proletarischen Revolutionär".