Werbung

Chinesische Raumstation „Tiangong": Astronauten nehmen letztes Modul in Betrieb

Drei Astronauten haben am Donnerstag das letzte Modul der chinesischen Raumstation „Tiangong" in Betrieb genommen. Das Labormodul „Mengtian" war am Montag erfolgreich ins All geschickt worden. China hat seine Raumstation unter anderem eröffnet, weil ein US-Gesetz die Zusammenarbeit auf der ISS verbietet.