Werbung

Christian Horner: Ermittlungen wegen Fehlverhalten eingeleitet

Geri Horner und Christian Horner credit:Bang Showbiz
Geri Horner und Christian Horner credit:Bang Showbiz

Gegen Christian Horner wird ermittelt, nachdem ihm unangemessenes Verhalten vorgeworfen wurde.

Der Red-Bull-Formel-1-Teamchef, der seit 2015 mit Popstar Geri Horner verheiratet ist, ist Gegenstand einer laufenden Untersuchung des Motorsportteams, das bestätigt hat, dass es die Vorwürfe „extrem ernst“ nehme.

In einer Erklärung von Red Bull hieß es: „Nachdem das Unternehmen auf bestimmte aktuelle Vorwürfe aufmerksam gemacht wurde, leitete es eine unabhängige Untersuchung ein. Dieser Prozess, der bereits im Gange ist, wird von einem externen Fachanwalt durchgeführt. Das Unternehmen nimmt diese Angelegenheiten sehr ernst und wird die Untersuchung so bald wie möglich abschließen. Es wäre zum jetzigen Zeitpunkt nicht angebracht, weitere Kommentare abzugeben.“

Auf die Frage der niederländischen Zeitung ‚De Telegraaf‘ zu den Vorwürfen antwortete Horner selbst: „Ich bestreite diese Behauptungen vollständig.“ Der 50-jährige Horner ist seit der ersten Formel-1-Saison 2005 Teamchef von Red Bull und hat während seiner Zeit mit dem Team große Erfolge gefeiert und sieben Fahrer- und sechs Konstrukteurs-Weltmeisterschaften gewonnen.