Christopher Eccleston: Rolle in 'Young Woman and the Sea'

Christopher Eccleston credit:Bang Showbiz
Christopher Eccleston credit:Bang Showbiz

Christopher Eccleston soll sich dem Disney+-Film 'Young Woman and the Sea' angeschlossen haben.

Der 58-jährige Schauspieler hat bestätigt, in dem Film an der Seite von Daisy Ridley, Tilda Cobham-Harvey und Stephen Graham mitzuspielen.

Der Film soll von Joachim Ronning inszeniert werden und befindet sich derzeit in der Produktionsphase. Der Film, der auf dem Buch von Glenn Stout basiert, erzählt die beeindruckende Geschichte von Gertrude "Trudy" Ederle (Ridley), die im Jahr 1926 als erste Frau den Ärmelkanal durchschwamm. Ederle war die Tochter eines deutschen Metzgers aus Manhattan und gewann 1924 Gold bei den Olympischen Spielen. Sie unternahm den Versuch, den Kanal zu überqueren, nachdem sie 22 Meilen vom Battery Park in New York nach Sandy Hook in New Jersey geschwommen war. Dabei stellte sie einen Rekord auf, der 81 Jahre lang Bestand hatte. Jeff Nathanson hat das Drehbuch für die große Leinwand adaptiert, wobei Jerry Bruckheimer und Chad Oman den Film mitproduzieren werden.

Christopher beschrieb zuvor, dass er im Film 'Thor: The Dark World' von 2013, in dem er an der Seite von Chris Hemsworth spielte, eine "miserable" Erfahrung hatte. Der ehemalige 'Doctor Who'-Star verkörperte Malekith in Alan Taylors Film. "Sie sagten mir bei den Verhandlungen: 'Es wird ein bisschen Make-up geben'. Was sie nicht sagten, war, dass es sieben Stunden dauern würde, was sehr unehrlich von ihnen gewesen ist. Das war eine miserable Erfahrung und eine schreckliche Leistung, aber ich habe es geliebt, mit Alan zusammenzuarbeiten – er ist ein großartiger Regisseur", so der Star weiter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.