Werbung

Chryssanthi Kavazi: Mit nacktem Babybauch auf dem roten Teppich

Chryssanthi Kavazi erwartet ihr zweites Kind. (Bild: imago/Eventpress)
Chryssanthi Kavazi erwartet ihr zweites Kind. (Bild: imago/Eventpress)

Mit diesem Auftritt ist Chryssanthi Kavazi (34) das Blitzlichtgewitter sicher. Die "GZSZ"-Schauspielerin präsentierte auf dem roten Teppich der "Frauen100"-Veranstaltung in Berlin stolz ihren Babybauch. Zu einer locker sitzenden schwarzen Hose kombinierte die 34-Jährige einen signalroten Blazer, den sie jedoch nur zur Hälfte zuknöpfte und damit freien Blick auf ihre nackte Babykugel bot.

Letzter Urlaub zu dritt

Sichtlich erholt und mit einem strahlenden Lachen posierte sie für die Fotografen. Kavazi ist gerade erst aus ihrem Urlaub zurückgekehrt. Gemeinsam mit Ehemann Tom Beck (45) und dem gemeinsamen Sohn ließ sie es sich in Südafrika gut gehen, auf Instagram teile sie regelmäßig Schnappschüsse.

Die Auszeit in Südafrika dürfte der letzte Urlaub zu dritt gewesen sein. Schließlicht bringt die Schauspielerin bald ihr zweites Kind zur Welt. Mit zwei süßen Fotos machte das Paar im Oktober auf Instagram öffentlich, dass der gemeinsame Sohn, der im November 2019 geboren wurde, ein Geschwisterchen bekommt.

Beck und Kavazi sind seit August 2018 verheiratet und seit 2015 ein Paar. Kavazi spielt seit 2017 die Hauptrolle der Laura Weber in der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Beck ist unter anderem durch Filme wie "Vaterfreuden" (2014) oder "SMS für Dich" (2016) sowie die Serien "Alarm für Cobra 11" und "Einstein" bekannt.

Prominente Frauen-Power in Berlin

Neben Kavazi besuchten viele weitere prominente Gäste die "Frauen100"-Veranstaltung, darunter die Moderatorinnen Laura Wontorra (34), Lola Weippert (27) und Mareile Höppner (46). Aber auch Christine Lambrecht (58, Bundesministerin a.D.), Ex-Boxerin Regina Halmich (47) oder Sängerin Carolin Niemczyk (33) ließen sich das Event nicht entgehen.

Die Initiative "Frauen100" wurde bereits 2021 gegründet. Das Frauennetzwerk hat es sich zur Aufgabe gemacht, starke und einflussreiche Frauen aus unterschiedlichen Branchen zu vernetzen und Themen in den Vordergrund zu stellen, die für Frauen besonders relevant sind.