Werbung

Claudia Effenberg: Leben in Angst

Claudia Effenberg credit:Bang Showbiz
Claudia Effenberg credit:Bang Showbiz

Claudia Effenberg hat nach der Lungenembolie Angst um ihr Leben.

Die 58-Jährige musste sich vor wenigen Wochen einer Notoperation unterziehen, nachdem ein Blutgerinnsel ein Blutgefäß in ihrer Lunge verstopft hatte. Glücklicherweise überstand die Fußballergattin den Eingriff ohne bleibende Schäden. Dennoch hat Claudia seitdem mit den psychischen Folgen des Vorfalls zu kämpfen. „Jetzt habe ich so eine Angst vorm Tod“, gesteht sie im Interview mit ‚Promiflash‘. „Also ich hab wirklich so eine Angst. Ich habe so eine Angst zu sterben.“

Während ihres Aufenthalts im Krankenhaus sei Claudia bewusst geworden, wie schnell ihr Leben vorbei sein könne. Vor allen Dingen der Satz einer Krankenschwester wird der Designerin dabei wohl für immer im Gedächtnis bleiben. „Wenn wir das nicht machen, haben Sie keine große Chance, dass Sie überleben“, erinnert sie sich an die Aussage der Fachkraft über den geplanten Eingriff. Dass sie die Lungenembolie überlebte, lag vor allen Dingen am geistesgegenwärtigen Handeln ihres Ehemannes Stefan Effenberg. „Ich bin zusammengebrochen und war bewusstlos“, erzählt Claudia sichtlich emotional über das traumatische Erlebnis. „Und dann war er mein Lebensretter.“