Werbung

Coolste Straße der Welt wurde gewählt

30 sehenswerte Straßen im Ranking

Sieger aller Straßen:  die High Street in Melbourne. (Bild TimeOut, Josie Withers | visitvictoria.com)
Sieger aller Straßen: die High Street in Melbourne. (Bild: TimeOut, Josie Withers | visitvictoria.com)

Barcelona, Tokio, Kapstadt, Berlin – das Magazin TimeOut hat Fachredakteure auf der ganzen Welt angeheuert, um die coolsten Straßen in angesagten Großstädten zu finden. So viel sei vorab verraten: Berlin liegt im Ranking noch vor New York City und Los Angeles.

Kleine verwunschene Gassen, wunderschön bepflanzte Alleen, belebte bunte Einkaufsmeilen – schöne Straßen gibt es nahezu überall. Doch was macht eine Straße auch so richtig cool? TimeOut hat sie gefunden und ein Ranking der 30 coolsten Straßen in den besten Städten der Welt erstellt.

Es sind Straßen, die den wahren Charakter ihrer Städte zeigen, angenehme Orte, an denen man gerne Zeit verbringt. Wo es kulinarische Köstlichkeiten gibt, viel Platz für Kultur ist und wo auch nachts das Leben nie stillsteht.

Berlin liegt gut im Rennen

Richtig cool finden wir, dass es Deutschland mit Berlin ins Ranking geschafft hat. Zwar liegt unsere Hauptstadt nicht auf Platz 1, aber gut im Rennen. Dazu später mehr. Erst einmal soll verraten werden, welche Straße es im jährlichen Ranking des Internationalen Kultur-, Unterhaltungs- und Veranstaltungsführers auf den 1. Platz geschafft hat.

Platz 1 geht an Australien

And the winner is: Die High Street in Melbourne. Die Hauptstadt des australischen Bundesstaats Victoria war auch in den vergangenen Jahren auf den vorderen Plätzen im Ranking von TimeOut vertreten. Mit der Smith Street und der Gertrude Street sicherte sich Melbourne ebenfalls schon Plätze auf dem Siegertreppchen. In 2024 entschied sich das globale Team des Magazins jedoch für die Hauptstraße (High Street). "Es mag klischeehaft klingen, aber in der High Street ist wirklich für jeden etwas dabei, und das alles dank der einzigartigen lokalen Geschäfte. Tag und Nacht können Besucher fantastische Speisen und Getränke wie authentische portugiesische Torten im Casa Nata, lokalen Naturwein bei Northside Wines oder Lasagne im 1800 Lasagne genießen", erklärt TimeOut die diesjährige Wahl.

Auch Late-Night-Boogie, Vintage Läden, Live-Musik, eine Rooftop-Bar mit phantastischer Aussicht, einen angrenzenden Food-Truck-Park und vieles mehr hat die High Street zu bieten.

Die Plätze 2 bis 5

Auch die anderen Kandidaten in der Top 5 haben natürlich viel zu bieten. Auf Platz 2 liegt in diesem Jahr die Hollywood Road in Hongkong. Auf der einen Kilometer langen Meile in der chinesischen Metropole gibt es viel Kunst und Kultur zu bestaunen, Antiquitäten und natürlich viele angesagte Bars und Restaurants.

Die Hollywood Road in Hongkong. (Bild: TimeOut, Joshua Lin)
Die Hollywood Road in Hongkong. (Bild: TimeOut, Joshua Lin)

Platz 3 belegt Austin, die Hauptstadt des US-Bundesstaats Texas mit ihrer East Eleventh. "Die East Eleventh ist bei den Einheimischen beliebt, weil sie wie keine andere Straße der Stadt den Geist der Stadt verkörpert und jeden Zentimeter unglaubliches Essen, Kultur und Musik bietet", begründet TimeOut die Wahl des Drittplatzierten.

Die Plätze 4 und 5 gehen an die Guatemala Street in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires und den Commercial Drive in der kanadischen Hafenstadt Vancouver.

Berlin landet zwischen Kapstadt und New York City

Nicht mehr ganz in der Top Ten aber immerhin mit Platz 12 im guten Mittelfeld landet die Oranienstraße in Berlin. Damit liegt sie im Ranking hinter Kapstadts Bree Street und vor der Fifth Avenue, Park Slope in New York City.

Die Oranienstraße lobt TimeOut vor allem für seine weltberühmten Clubs wie etwa das Café Luzia, das SO36 und die Franken Bar sowie seine vielseitigen Einkaufsmöglichkeiten in Second-Hand- und Antiquitäten-Läden.

Wer gerne Städtetrips macht, sollte sich die komplette Liste von TimeOut unbedingt anschauen, um bei der nächsten Reise nichts zu verpassen.