Werbung

Cora Schumacher: Keinen Bock auf Oliver Pocher

Cora Schumacher credit:Bang Showbiz
Cora Schumacher credit:Bang Showbiz

Cora Schumacher findet klare Worte über Oliver Pocher.

Die ‚Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!‘-Kandidatin war vor kurzem in die Schlagzeilen geraten, als Gerüchte über eine angebliche Affäre mit dem TV-Star in den Medien auftauchten. Pocher, der auf Instagram behauptet hatte, dass seine Ex-Partnerin Amira die Gerüchte verbreitet habe, thematisierte die Falschmeldungen seitdem mehrfach in seinen Comedy-Auftritten. Dass Cora dabei nicht unbedingt besonders gut wegkam, ärgerte die Ex-Rennfahrergattin offenbar sehr. „Das ist halt Oliver Pocher. Ich brauche keinen Oliver Pocher. Ich brauche weder seine Schlagzeilen noch seine Kohle. Das habe ich alles selbst“, kommentierte sie Pochers Witze im Gespräch mit RTL. In einem späteren Interview mit dem Sender erklärte sie außerdem: „Ihr glaubt doch jetzt nicht, dass ich mir von kleinen zickigen Männern meinen Urlaub hier versauen lassen werde. Das ist mir in den nächsten zwei Wochen scheißegal.“

Mit ihrem „Urlaub“ meinte Cora ihren derzeitigen Aufenthalt in Australien, wo sie bis vor kurzem für die diesjährige Ausgabe des Dschungelcamps vor der Kamera stand. Dort hatte die 47-Jährige nach nur drei Tagen aufgegeben und das Camp verlassen. Über die Gründe für ihren Ausstieg sagte sie gegenüber RTL: „Ich hatte im Vorfeld Covid. Ich war noch nie in meinem Leben so krank!“ Der durch die Lagerfeuer verursachte Qualm sei letztendlich nicht mehr erträglich für sie gewesen: „Ich glaube, man kann sich das ganz gut vorstellen, wenn man keine Luft kriegt.“