Werbung

Corona-Folgen! Biathlon-Star hört auf

Corona-Folgen! Biathlon-Star hört auf
Corona-Folgen! Biathlon-Star hört auf

Die Wintersportsaison neigt sich dem Ende. Biathlon-Star Evgeniy Garanichev wird einen grundsätzlichen Schlussstrich ziehen und seine Karriere beenden.

Der russischen Nachrichtenagentur TASS erklärte der 36-Jährige: „Ich habe mich dazu entschieden, dass das meine letzte Saison war. Danach werde ich meine Sportler-Karriere beenden.“

Garanichev fügte begründend hinzu, dass er sich nach seiner Corona-Infektion immer wieder zurückgekämpft habe, aber mehrmals durch Spätfolgen zurückgeworfen wurde.

Den größten Erfolg seiner Karriere feierte der Russe bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi. Damals holte er hinter dem Franzosen Martin Fourcade und dem Deutschen Erik Lesser die Bronzemedaille. Mit der russischen Staffel fuhr Garanichev insgesamt sechs Weltcupsiege ein.

Im Einzel fuhr der 36-Jährige in der Saison 2011/12 einen sehr dramtischen Weltcupsieg ein. Im Sprint am Osloer Holmenkollen setzte er sich gegen den Deutschen Arnd Peiffer mit 0,7 Sekunden Vorsprung durch.