Werbung

Countdown läuft: 100 Tage bis zur EM

Countdown läuft: 100 Tage bis zur EM
Countdown läuft: 100 Tage bis zur EM

100 Tage vor dem Start der Fußball-EM in Deutschland hat die Bundesregierung den Countdown zu einem erhofften neuen „Sommermärchen“ eingeläutet. In Berlin machte das Kabinett um Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Mittwoch bei einem Termin unter dem Motto „Heimspiel für Europa“ Werbung für das Turnier in diesem Sommer (14. Juni bis 14. Juli).

Dabei posierten Scholz und die weiteren Regierungsmitglieder unter anderem mit dem offiziellen EM-Ball für Fotos.

Die Verantwortlichen setzen große Hoffnungen über den Sport hinaus in die EURO. 18 Jahre nach der WM 2006 soll der Fußball wieder für Begeisterung in Deutschland sorgen. Im vergangenen Jahr hatte Scholz die EM als „ganz wichtiges Ereignis“ und einen „großen Moment“ bezeichnet.

"Das ist ein Ereignis, auf das viele hinfiebern", sagte der Kanzler: "Viele begreifen die EM als großes Fest in Europa. Wir fiebern mit, damit alles gut wird."

Den Chefs um UEFA-Präsident Aleksander Ceferin, DFB-Boss Bernd Neuendorf und Turnierdirektor Philipp Lahm ist dabei klar, dass es bei den Titelkämpfen unter dem Motto "United by Football - Vereint im Herzen Europas" nicht ausschließlich um den Sport gehen wird. Gesellschaftliche, politische und ökologische Aspekte begleiten in Zeiten weltweiter Krisen die Vorbereitungen auf die zweite EM auf deutschem Boden nach 1988.

Sportlich beginnt die EM für Deutschland am 14. Juni mit dem ersten Gruppenspiel gegen Schottland, weitere Gegner in der Vorrunde sind Ungarn und die Schweiz.