Werbung

Dünne Personaldecke bei den Royals: Jetzt fährt Königin Camilla auch noch in Urlaub

Dünne Personaldecke bei den Royals: Jetzt fährt Königin Camilla auch noch in Urlaub

Winken und lächeln ist wohl schon anstrengend. Das muss jetzt auch Königin Camilla erfahren. Nachdem die 76-Jährige in den letzten Wochen zahlreiche Termine der Verwandtschaft übernommen hatte, macht sie jetzt erstmal Urlaub.

"Auftrieb durch die öffentliche Reaktion”

Die Frau von König Charles III. (75) hatte nach dessen Krebs-Diagnose einen vollen Kalender und war das am härtesten arbeitende Mitglied der königlichen Familie. 13 Mal war sie in den letzten Wochen als offizielle königliche Abordnung unterwegs. Das hört sich zwar immer noch nicht nach sooo viel Arbeit an, aber eine Pause gönnt sie sich jetzt trotzdem. Wie die 'Sunday Times' erfahren hat, nimmt sich Queen Camilla eine Woche Auszeit, bis zu ihrem nächsten Termin wird mehr als eine Woche vergehen. Palast-Insider wissen derweil zu berichten, dass sie sich voll und ganz in ihre Arbeit gestürzt hat und "Auftrieb durch die öffentliche Reaktion" verspürt. "Auch wenn sie nicht damit rechnete, sich plötzlich als Familienoberhaupt wiederzufinden, ist die Königin entschlossen, für die Institution zu tun was nötig ist."

Königin Camilla macht Ferien

Viel Unterstützung hat sie nicht, denn die Personaldecke bei den Windsors ist zurzeit denkbar dünn. Prinz William (41) gilt im Volk ohnehin als arbeitsscheu, hat zudem die Ausrede, dass er sich um seine Frau Kate (42) kümmern muss, die sich schon seit längerem von einer Bauch-OP erholt — was wegen der Heimlichtuerei im Palast zu allerlei Spekulationen führte. Sie werde jedoch wie geplant nach Ostern ihre Pflichten wieder aufnehmen, hieß es vonseiten des Kensington-Palastes. Und so steht Camilla vor allem Prinzessin Anne (73) zur Seite, die schon seit Jahren zu den am härtesten schuftenden Royals gehört. Camilla wird erstmal Urlaub machen und am 11. März als offizielle Abordnung im Westminster Abbey ihre Pflichten wieder aufnehmen. Zum Vergleich: Selbst als sie schon in den Neunzigern war, nahm die 2022 verstorbene Königin Elizabeth II. (†96) noch weit über 300 Termine im Jahr wahr. Bei Camilla wird offenbar ein bisschen mehr auf Work-Life-Balance geachtet.

Bild: Cover Images