"Danke, Wiederschaun": Am Dienstag läuft die letzte Folge mit Joseph Hannesschläger

teleschau
1 / 5

"Danke, Wiederschaun": Am Dienstag läuft die letzte Folge mit Joseph Hannesschläger

Am 20. Januar ist der Schauspieler Joseph Hannesschläger verstorben. Am Dienstag hat der Schauspieler in der Krimiserie "Die Rosenheim-Cops" seinen allerletzten TV-Auftritt.

Nicht einmal eine Minute dauert die Szene, mit der sich Jospeh Hannesschläger ein für allemal aus der ZDF-Krimiserie "Die Rosenheim-Cops" verabschiedet: "Der tote Sommer" heißt die Folge, die am Dienstag, 17. März, um 19.35 Uhr, im ZDF ausgestrahlt wird. Die Kommissare Anton Stadler (Dieter Fischer) und Eva Winter (Vanessa Eckart) ermitteln in dem Todesfall des Inhabers eines Einrichtungshauses.

Nach gut der Hälfte der Sendezeit, ab Minute 25:50, treffen die beiden Kommissare auf dem Parkplatz des Rosenheimer Polizeireviers überraschend auf den Kommissar Korbinian Hofer (Joseph Hannesschläger): Hofer, so erfährt der Zuschauer, befindet sich kurz vor seiner Abreise nach Husum. Dort soll er die Abschlussklasse der Polizeischule bei den Prüfungsvorbereitungen unterstützen.

"Ich hab noch ein paar Akten vergessen", antwortet Hofer auf die überraschte Nachfrage seiner Kollegen, warum er noch nicht unterwegs sei. Nach einem kurzen verbalen Austausch verabschieden sich die Kollegen voneinander: "Herr Hofer, wir wollen Sie nicht länger aufhalten. Unser Fall ruft", sagt Kommissar Stadler. "Und mich ruft die Nordsee-Küste", entgegnet Hofer. "Dann viel Erfolg, Herr Hofer", wünscht Kommissarin Winter bevor Hofer mit einem letzten freundlichen: "Danke, Wiederschaun" in sein Auto steigt und hupend davonfährt.

Seit dem Start der Krimiserie "Die Rosenheim-Cops" im Jahr 2002 hatte Joseph Hannesschläger den Rosenheimer Kommissar gespielt. Insgesamt stand er in über 400 Folgen gemeinsam mit seinem Kollegen Michi Mohr (Max Müller) vor der Kamera. Am 20. Januar ist Hannesschläger im Alter von 57 Jahren einer Krebserkrankung erlegen.