Werbung

Darts: Pietreczko mit Pleite und Spitze gegen Littler

Darts: Pietreczko mit Pleite und Spitze gegen Littler
Darts: Pietreczko mit Pleite und Spitze gegen Littler

Der deutsche Dartsprofi Ricardo Pietreczko hat beim European-Tour-Event in Belgien das Finale knapp verpasst. Der 29-Jährige war in seinem ersten Aufeinandertreffen mit dem 17 Jahre alten Darts-Wunderkind Luke Littler letztlich chancenlos und unterlag dem späteren Turniersieger mit 3:7. Nach dem Match der beiden kam es zu einem kleineren Wortgefecht, weil Pietreczko Littlers Spielstil missfiel.

Dem Deutschen waren Littlers ungewöhnliche Check-out-Wege aufgestoßen, Pietreczko nahm diese offenbar als respektlos wahr. "Also ich habe ihn ja sehr geschätzt, dass man in so einem Alter so ein Spiel spielen kann", schrieb Pietreczko nach dem Match bei Instagram, "aber ich hoffe, die Arroganz bestraft ihn".

Shootingstar Littler sicherte sich anschließend durch seinen 8:7-Finaltriumph gegen Landsmann Rob Cross bereits den dritten Turniersieg in seinem Premierenjahr auf der Profi-Tour. Im Endspiel gelang ihm bei der Neuauflage des WM-Halbfinals gegen Cross zudem ein Neun-Darter.