Werbung

David Dastmalchian: Überrascht über Hauptrolle in 'Late Night with the Devil'

David Dastmalchian credit:Bang Showbiz
David Dastmalchian credit:Bang Showbiz

David Dastmalchian enthüllte, dass er es zunächst für einen Fehler gehalten habe, als ihm die Hauptrolle in 'Late Night with the Devil' angeboten wurde.

Der 48-jährige Schauspieler spielt in dem neuen Horrorfilm die Rolle des Talkshow-Moderators der 1970er-Jahre Jack Delroy, habe jedoch Bedenken gehabt, die Rolle in dem Film von den Geschwister-Regisseuren Colin und Cameron Cairnes zu spielen.

David verriet in einem Gespräch gegenüber 'The Hollywood Reporter': „Ich schaute auf die Protokollzeile und fragte mich: 'Welche Hauptrolle?' Es kann sich doch wohl niemand vorstellen, dass ich der Typ wäre, der einen Late-Night-Talkshow-Moderator spielt. Ich kann mir vorstellen, in viele Rollen zu schlüpfen: Bond-Bösewicht, Sith-Lord, Sektenführer, gruseliger Verdächtiger Nummer 17, aber ein charmanter, witziger, lustiger Talkshow-Moderator?" David bezweifelte, dass er der Rolle gerecht werden könnte, habe aber eine „unglaubliche Erfahrung" bei der Zusammenarbeit mit den Cairnes-Brüdern gehabt. Der 'Oppenheimer'-Schauspieler erinnerte sich: „Ich dachte mir: 'Das schaffe ich auf keinen Fall, aber ich werde es versuchen.' Das war eine der größten Herausforderungen, die mir als Schauspieler jemals gestellt wurden, und in den Händen dieser beiden unglaublich hart arbeitenden Regisseure ist das einfach dieser wundervolle, sichere Raum auf einer Bühne mitten in Melbourne in Australien gewesen." Und Dastmalchian fügte hinzu: „Ich könnte so verletzlich werden und all die Sachen machen, die ich als Schauspieler lernte, um hier etwas zu manifestieren. Das ist also eine unglaubliche Erfahrung und vom ersten Tag der Dreharbeiten an war ich gespannt darauf, diesen Film mit der Welt teilen zu können." David erzählte, dass er für seine Darstellung von Delroy „Hunderte von Stunden" damit verbrachte, Talkshow-Moderatoren der 1970er Jahre zu studieren.