Werbung

Davis Cup: Koepfer im DTB-Team

Davis Cup: Koepfer im DTB-Team
Davis Cup: Koepfer im DTB-Team

Der Kader der deutschen Mannschaft für das Davis-Cup-Duell gegen Ungarn ist komplett. Teamkapitän Michael Kohlmann nominierte Dominik Koepfer (Furtwangen) als fünften Spieler für die Qualifikationspartien in Tatabanya (2. und 3. Februar). Bereits zuvor hatte festgestanden, dass Olympiasieger Alexander Zverev das Team im Kampf um den Einzug in die Gruppenphase des Nationenwettbewerbs anführt.

"Dominik Koepfer hat mit einem Turniersieg auf der Challenger-Tour in Canberra und dem Erreichen des Doppel-Viertelfinales bei den Australian Open einen guten Saisonstart hingelegt und sich so seine Nominierung verdient", sagte Kohlmann, der Anfang Januar neben Zverev bereits Jan-Lennard Struff und die eingespielten Doppelspezialisten Tim Pütz und Kevin Krawietz nominiert hatte. Koepfer (29) zeigte in Melbourne auch im Einzel eine gute Leistung, musste sich seinem künftigen Teamkollegen Zverev in der ersten Runde aber in vier Sätzen geschlagen geben.

In der abgelaufenen Saison hatte das deutsche Team gegen die Schweiz auch aufgrund einer Einzelniederlage von Zverev die Gruppenphase verpasst. In der Relegation verhinderte die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) aber immerhin in Bosnien-Herzegowina den Abstieg aus der Weltgruppe.