Werbung

Degenkolb verlängert bei dsm

Degenkolb verlängert bei dsm
Degenkolb verlängert bei dsm

Routinier John Degenkolb hat seinen Vertrag beim Team dsm-firmenich PostNL vorzeitig um ein Jahr bis zur Saison 2025 verlängert. Das teilte der Radrennstall des 35-Jährigen am Montag mit.

Der in Gera geborene Degenkolb war 2022 zu der niederländischen Equipe zurückgekehrt, deren Trikot er bereits zwischen 2012 und 2016 getragen hatte.

"Es fühlt sich für mich wie eine Familie an. Es ist ein Traum", sagte der sprintstarke Klassiker-Spezialist über seine Vertragsverlängerung: "Als ich nach meiner fünfjährigen Abwesenheit 2022 ins Team zurückkam, haben wir uns ganz bewusst für eine neue Rolle entschieden. Es macht so viel Spaß, an der Seite all dieser jungen Athleten Rennen zu fahren, meine Erfahrung weiterzugeben und einen Teil zur Entwicklung ihrer Talente beizutragen."

„Etwas, was wir als Team sehr schätzen“

Mit der Mannschaft, die über die Jahre den Teamnamen gleich mehrfach wechselte, feierte Degenkolb die größten Erfolge seiner Karriere.

2015 triumphierte er bei den beiden Radsport-Monumenten Mailand-San-Remo und Paris-Roubaix, zudem stürmte er während seines ersten Engagements zu mehreren Grand-Tour-Etappensiegen.

„John war und ist ein wichtiger Fahrer für uns auf dem Rad, und wir haben in der Vergangenheit einige großartige Momente zusammen erlebt“, sagte Cheftrainer Rudi Kemna. Auch abseits des Rades sei Degenkolb unglaublich wichtig: „Er hat die richtige Mentalität, um die Menschen um sich herum auf das nächste Level zu bringen. Das ist etwas, was wir als Team sehr schätzen.“