Werbung

DEL: München kassiert Rückschlag

DEL: München kassiert Rückschlag
DEL: München kassiert Rückschlag

Titelverteidiger Red Bull München hat in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) im Kampf um die direkte Play-off-Qualifikation einen Dämpfer kassiert. Die Mannschaft von Trainer Toni Söderholm verlor am Sonntag bei den Grizzlys Wolfsburg 0:2 (0:0, 0:1, 0:1) und musste damit die Niedersachsen in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Noch liegt München auf dem sechsten und letzten Platz für den direkten Einzug in die Play-offs. Der Meister profitierte dabei von einer Niederlage der Kölner Haie. Das Team von Trainer Uwe Krupp unterlag 1:4 (1:0, 0:3, 0:1) bei den Schwenninger Wild Wings und bleibt einen Punkt hinter den Bayern. Im Kampf gegen den Abstieg verpassten die Iserlohn Roosters durch ein 2:3 (0:0, 1:0, 1:2, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gegen den ERC Ingolstadt einen wichtigen Sieg.