Werbung

Demi Moore teilt neues Foto von demenzkrankem Bruce Willis

Bruce Willis ist seit Bekanntwerden seiner Erkrankung kaum noch in der Öffentlichkeit zu sehen. (Bild: 2018 Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com)
Bruce Willis ist seit Bekanntwerden seiner Erkrankung kaum noch in der Öffentlichkeit zu sehen. (Bild: 2018 Featureflash Photo Agency/Shutterstock.com)

Vor rund einem Jahr teilte Bruce Willis' (68) Familie mit, dass der Hollywoodstar an frontotemporaler Demenz erkrankt sei. In der Öffentlichkeit ist von Willis seitdem nicht mehr viel zu sehen. Seine Liebsten rund um Ehefrau Emma Heming-Willis (45) und Ex-Ehefrau Demi Moore (61) teilen jedoch immer wieder Updates zum Gesundheitszustand des mittlerweile 68-jährigen "Stirb langsam"-Darstellers. So hat nun Schauspiel-Star Moore auf Instagram ein allem Anschein nach neues Foto gepostet, dass am Samstag, dem 3. Februar, anlässlich des 30. Geburtstags der gemeinsamen Tochter Tallulah Willis (30) entstanden zu sein scheint.

Demi Moore: Liebesdusche für Tochter Tallulah

Auf dem familiären Schnappschuss zu sehen ist dann auch das Geburtstagskind, das von seinen Eltern umrahmt wird. Rechts von Tallulah Willis steht eine lächelnde Demi Moore, die eine komfortable Jeans und weite schwarze Strickjacke trägt. Tallulahs Vater Bruce Willis steht zu ihrer Linken, trägt Schal, Schirmmütze und Jogginghose, wirkt ebenfalls glücklich und gesund.

"Wir übergießen heute zu ihrem 30. Geburtstag unsere Tallulah mit Liebe", schreibt Moore gefolgt von einem Herz-Emoji zu dem Bild, wobei sie ihre jüngste Tochter bei ihrem Spitznamen "Buuski" nennt. Ein zweites Foto zeigt Moore, Tallulah Willis, Schwester Scout LaRue Willis (32) und deren Partner Justin Acee, und ist ganz offenbar später am Abend während weiterer Feierlichkeiten entstanden.

"Er ist noch derselbe"

Bruce Willis' Tochter Tallulah Willis hatte im vergangenen November in der "Drew Barrymore Show" zuletzt ausführlich über den Gesundheitszustand ihres Vaters gesprochen. "Er ist noch derselbe", erklärte sie damals Gastgeberin Drew Barrymore (48) und ergänzte: "Ich erkenne Liebe, wenn ich bei ihm bin. Es ist mein Vater und er liebt mich - das ist wirklich besonders."

Im gleichen Atemzug erklärte sie, dass es ihrer Familie wichtig sei, das Schicksal ihres Vaters zum Gemeinwohl zu nutzen, indem sie damit öffentliches Bewusstsein für die Krankheit schafft. "Etwas zu nehmen, mit dem wir uns als Familie auseinandersetzen müssen, es umzukehren und damit anderen Menschen zu helfen, ist uns sehr wichtig", so Willis.