Werbung

DFL verlängert mit EA Sports

DFL verlängert mit EA Sports
DFL verlängert mit EA Sports

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat ihre langjährige Partnerschaft mit EA Sports vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Wie der Ligaverband mitteilte, wird die seit 1998 mit dem Videospiel-Publisher bestehende Kooperation mindestens bis ins Jahr 2027 fortgeführt. Damit behält EA Sports die exklusiven Lizenzrechte im Bereich Match-Simulation in der 1. und 2. Bundesliga und bleibt außerdem Präsentationspartner der Awards "Player of the Month" und "Player of the Season".

EA Sports solle zudem weiter in Kooperation mit den Klubs eine Reihe von Marketing-Kampagnen umsetzen. 2012 hatte die DFL als erste professionelle Fußballliga überhaupt in Kooperation mit EA Sports mit der Virtual Bundesliga einen eigenen eFootball-Wettbewerb ins Leben gerufen, mittlerweile ist die VBL sogar in den DFL-Statuten verankert.

"Die Kooperation mit EA Sports geht weit über eine Lizenzpartnerschaft hinaus – sie ist von hoher strategischer Bedeutung", sagte DFL-Geschäftsführer Marc Lenz: "Junge Fans zu erreichen und auf neuen Wegen für die Bundesliga und 2. Bundesliga zu begeistern, ist für uns ein zentrales Anliegen."