Werbung

Dicker Brocken für Sport-Club

Dicker Brocken für Sport-Club
Dicker Brocken für Sport-Club

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht die Zweitvertretung von Freiburg am Samstag im Spiel gegen Rot-Weiss Essen mächtig unter Druck. Die achte Saisonniederlage kassierte Essen am letzten Spieltag gegen SC Preußen Münster. Der Sport-Club Freiburg II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:1 als Verlierer im Duell mit dem SC Verl hervor. Das Hinspielergebnis lautete 2:0 zugunsten von Rot-Weiss Essen.

Das Heimteam gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt 26 Zähler. Aus diesem Grund dürfte Essen sehr selbstbewusst auftreten. Rot-Weiss Essen belegt momentan mit 36 Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 30:30 ausgeglichen.

Auf des Gegners Platz hat der Sport-Club noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst sechs Zählern unterstreicht. Mit nur zehn Zählern auf der Habenseite ziert der Gast das Tabellenende der 3. Liga. Die Ausbeute der Offensive ist bei Freiburg II verbesserungswürdig, was man an den erst 16 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Der aktuelle Ertrag des Sport-Club Freiburg II zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, vier Unentschieden und 17 Niederlagen. Der Sport-Club entschied kein einziges der letzten 13 Spiele für sich.

Körperlos agierte Freiburg II in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (56-4-1) bestätigt. Ob sich Essen davon beeindrucken lässt?

Auf den Sport-Club Freiburg II wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Rot-Weiss Essen doch bedeutend besser als die Saison des Sport-Club.