Werbung

Dieb bringt gestohlenes Auto zurück - mit Entschuldigung & Geschenk

Dem Neuseeländer Varun Chada wurde sein Auto gestohlen. Doch überraschenderweise bekam er den Wagen weniger Tage später zurück – mit einem amüsanten Brief auf dem Rücksitz.

So glücklich wie in diesem Fall gehen Autodiebstähle nur selten aus...
So glücklich wie in diesem Fall gehen Autodiebstähle nur selten aus...

Ein Café-Besitzer dachte, er sei "verrückt geworden", als er sein Auto für fünf Minuten unbeaufsichtigt ließ und es bei seiner Rückkehr verschwunden war. Vier Tage später tauchte es an der gleichen Stelle wieder auf, zusammen mit einer handgeschriebenen Entschuldigung und nagelneuem Spielzeug auf dem Rücksitz.

Offenbar war ein Unbekannter sowohl opportunistisch als auch betrunken, als er Varun Chadas Auto mit laufendem Motor und eingesteckten Schlüsseln entdeckte und beschloss, dass dies die ideale Gelegenheit war, schnell nach Hause zu kommen.

Auto-Dieb schrieb: "Danke und sori"

Überrascht und "überglücklich", sein Auto zurückzubekommen, teilte Chada den handgeschriebenen Brief auf Facebook. "Hey Mann, habe deinen Truck zurückgebracht, tut mir leid, ich war betrunken und brauchte eine Fahrt nach Hause. Habe deine Schlüssel im Truck eingeschlossen."

Der sich entschuldigende Dieb fuhr fort, dass er neues Spielzeug für Chadas Kind gekauft habe, um ihm eine Freude zu machen, und unterschrieb mit "Danke und sori [sic]".

Chada war fassungslos, dass sein Auto vor seinem Geschäft in Auckland wieder aufgetaucht war. Obwohl die Nummernschilder und ein Vierteltank Benzin fehlten, befand es sich in demselben Zustand, in dem er es das letzte Mal gesehen hatte.

"Ich will nicht entschuldigen, was er getan hat, aber ich meine, er hat es zurückgebracht und sich entschuldigt, also, ich weiß nicht, ich bin einfach begeistert, dass ich es zurückbekommen habe, um es mal so zu sagen", sagte der Mann der Zeitung New Zealand Herald.

Lob für die Hilfe bei der Auto-Suche

Chada teilte zunächst online, dass sein Auto gestohlen worden war, und informierte die Community erneut, als es wieder auftauchte. Er nannte die Unterstützung seiner Kunden "unglaublich". Er glaubt, dass er sein Auto nicht wiedergefunden hätte, wenn die Öffentlichkeit nicht so aufmerksam gewesen wäre.

"Jeder hat die Augen offengehalten und ja, es war die ganze Woche über das Thema, viele Kunden haben es geteilt, als es verschwunden war, und [hatten] die Augen offengehalten", sagte er. "Ich denke also, dass die sozialen Medien mir definitiv geholfen haben, es zurückzubekommen."

Polizei fahndet weiter nach unbekanntem Täter

Als sein Auto wieder auftauchte, kontaktierte Chada die örtliche Polizei, um sie über die gute Nachricht zu informieren. Berichten zufolge beabsichtigen die Behörden jedoch, die Suche nach dem Täter fortzusetzen, und es werden forensische Tests durchgeführt, um die Person zu identifizieren.

Im Video: Spielfigur gestohlen - Ertappter Dieb muss sich Überwachungsvideo ansehen