Werbung

"Diese Ochsenknechts": Start von Staffel 3 ohne Jimi Blue

"Motherfucker, wir sind wieder back, Bitches!", schreit Cheyenne Ochsenknecht (23) in die Kamera. Am 12. Februar 2024 startet auf Sky die dritte Staffel von "Diese Ochsenknechts". Die Doku-Soap begleitet wieder den Promiclan um Natascha Ochsenknecht (59), Sohn Wilson Gonzalez (33), Tochter Cheyenne und deren Gatten Nino Ochsenknecht-Sifkovits.

Viele Baustellen für Natascha Ochsenknecht in Staffel 3 von
Viele Baustellen für Natascha Ochsenknecht in Staffel 3 von

Doch einer fehlt im Vergleich zu den ersten beiden Staffeln: Jimi Blue Ochsenknecht (32). Der sieht sich nicht im Reality-TV, sondern will sich auf seine Karriere als Musiker und Schauspieler konzentrieren.

Jimi Blue als Elefant im Raum

Dennoch schwebt der Name Jimi Blue über der Season. In dem Vorblick, der die erste Folge eröffnet, betonen seine Familienmitglieder, dass sie Jimis Abtrünnigkeit sowie dessen Leben im Allgemeinen nicht mehr jucke. Doch das tun sie allzu demonstrativ, als dass es glaubwürdig wäre.

Die Schuld für den Kontaktabbruch des Sprosses sehen die Rest-Ochsenknechte bei dessen Freundin, Rennfahrerin Laura-Marie Geissler (25), die ihn seiner Familie entfremde. Für Natascha verhält sich Jimi "fremdgesteuert". "Diese Staffel macht Verhältnis noch schlechter", ist die Befürchtung.

Jimi Blue Ochsenknecht (Bild: Reuters)
Jimi Blue Ochsenknecht (Bild: Reuters)

Vertreten wird Jimi Blue in der dritten Staffel von seiner kleinen Tochter Snow, auch wenn die Zweijährige nur mit verpixeltem Gesicht zu sehen ist. Auch Kindsmutter Yeliz Koc (30) taucht auf.

"Busch ist dicht" bei Natascha

Los geht es in Episode eins aber erst einmal relativ unspektakulär. Natascha Ochsenknecht renoviert ihre Wohnung. Hier lebt sie seit sieben Jahren, so lange wie noch nirgends am Stück, wie sie sagt. Dort wohnt sie erstmal allein; einen neuen Mann an ihrer Seite gibt es nicht. Obwohl gedatet wird. Sie trifft sich flüchtig mit einem "seriösen Typ, ein bisschen spießig", wie Natascha gewohnt schnoddrig erzählt. Mehr ist nicht, auch wenn es untenrum "juckt" - doch "der Busch ist dicht".

Cheyenne hat wieder "Nachwuchs in der Pipeline", wie Wilson sagt. Um als cooler Onkel zu gelten, kauft er schonmal Geschenke ein. Er fährt mit dem Auto in den Spielzeugladen. Seinen Führerschein hat er wieder, nachdem ihn wegen einer Fahrt mit Restgras im Blut verloren hatte. Privat läuft bei dem Rockstar der Familie alles wie immer. Er ist weiterhin mit seiner Partnerin zusammen, die sich der Öffentlichkeit aber konsequent fernhält.

Schock für werdende Mutter Cheyenne

Dann überschlagen sich die Ereignisse. Cheyenne erfährt, dass ihr ungeborenes Baby im Bauch nicht mehr genug mit Nährstoffen versorgt wird. Die Geburt muss möglichst schnell eingeleitet werden. Natascha fliegt sofort nach Österreich, wo ihre Tochter mit Gatte auf dessen Bauernhof lebt. Cheyenne checkt zum Kaiserschnitt ins Krankenhaus ein, dies ist der Cliffhanger für die zweite Folge.

Was passiert in der dritten Season noch? Bei der Geburt von Cheyennes und Ninos Sohn gibt es Komplikationen. Die Nabelschnur wickelt sich um den Hals des Kleinen. Dies war schon im Ableger "Unser Hof - mit Cheyenne und Nino" (ebenfalls bei Sky) zu sehen war - genauso wie der Bau eines neuen Tierwohlstalls auf dem Hof. Dies wird auch in der Mutterserie eine Rolle spielen.

Ansonsten plant Natascha ihre erste Beauty-Linie, Wilson tourt mit seiner Band durch Italien. Oma Bärbel studiert neue Tanzchoreografien ein. Und alle zusammen fahren zum Partyurlaub auf Ibiza.

Die dritte Staffel von "Diese Ochsenknechts" startet am 12. Februar 2024. Immer montags um 20.15 Uhr ist dann bei Sky One eine neue Folge zu sehen. Parallel stehen die Episoden bei Sky und dem hauseigenen Streaming-Dienst Wow auf Abruf bereit.

VIDEO: Cheyenne Ochsenknecht schießt gegen Jimi Blues Freundin