Werbung

Dieter Bohlen: Dankbar für Modern Talking — doch was ist mit einem Comeback?

Dieter Bohlen feierte diese Woche mit einer großen Sause in Berlin seinen 70. Geburtstag und freut sich, dass die Songs von Modern Talking immer noch gehört werden. Dank Spotify weiß der Musikproduzent, dass Hits wie 'Cheri Cheri Lady' weiterhin millionenfach abgerufen werden. Da kann man schon stolz sein.

Definitiv kein Comeback

Bei so viel Erfolg überrascht es nicht, dass zumindest ab und zu die Frage aufkommt, ob man Modern Talking nicht wiederbeleben sollte. 2003 machte der Musiker aber öffentlich Schluss mit seinem Bandkumpanen Thomas Anders (60) und danach gab es auch keine Versöhnung. Man sprach immer mal wieder übereinander, aber nicht miteinander. Aber nun gibt sich der Pop-Titan ein wenig versöhnlicher, was die Band betrifft, die ihm Ruhm und Geld brachte. "Ich bin total dankbar über diese ganze Modern-Talking-Geschichte", erzählte der Star der 'Bild'. Aber das sei nunmal Vergangenheit und man solle das Kapitel abschließen. "Aber es wird definitiv kein Comeback mehr geben, auch nicht zum 40. Jubiläum."

Dieter Bohlen ist sich mit Thomas Anders einig

Dieter Bohlen denkt, dass der entscheidende Zweite im Bunde ähnlich denken würde. "Ich bin sicher, Thomas sieht das genauso. Ich habe nichts gegen ihn, aber wir leben in komplett verschiedenen Welten." Und dann führt er noch aus, wer seiner Meinung nach in der cooleren Welt zuhause ist. "Er singt Schlager mit Florian Silbereisen, ich stehe mehr auf aktuelle Hits und ich sitze in der ‘DSDS’- und ‘Supertalent’-Jury."

Thomas Anders, der der ‘Mallorca Zeitung' steckte, dass er "keinen Kontakt zu Bohlen" hat, ist wiederum sehr stolz auf den gemeinsamen Erfolg mit Florian Silbereisen. "‘Das Album’ von mir und Florian Silbereisen (war) über ein Jahr auf Platz Eins in den Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz, und wir haben 280.000 Alben verkauft, was für die heutige Zeit eine wahnsinnige Leistung ist und worauf ich unheimlich stolz bin. Zudem bin ich sehr froh darüber, in Florian einen ganz tollen Gesangspartner gefunden zu haben, doch plane ich für 2025 ein Soloalbum auf den Markt zu bringen." Das Kapitel Modern Talking, 40. Jubiläum hin oder her, ist für Dieter Bohlen und Thomas Anders abgeschlossen.

Bild: picture alliance/dpa | Jörg Carstensen