Werbung

Dschungelkönigin Lucy Diakovska: "Das ist lebensverändernd für mich"

Als die neue Dschungelkönigin verkündet wurde, fiel diese erstmal dem Moderationsteam um den Hals und stolperte fast rückwärts ins Lagerfeuer: Lucy Diakovska (47) konnte kaum fassen, dass das deutsche TV-Publikum sie nach Wochen der Tortur zur Siegerin von 'Ich bin ein Star — Holt mich hier raus!' gekürt hatte.

"Mir ist noch nicht klar, was mit mir heute passiert ist"

Damit setzte sich die einstige Sängerin der Girlgroup No Angels ('Daylight') gegen die Zweitplatzierte, Realitystar Leyla Lahouar, durch. Zuvor hatten die Zuschauer*innen bereits den Drittplatzierten, Influencer Twenty4Tim, aus dem Dschungel gewählt. Nachdem Lucy erfahren hatte, dass sie nicht nur die Gunst des Publikums, sondern auch die Dschungelkrone gewonnen hatte, weinte sie hemmungslos, während sie zunächst rastlos allein im Camp auf und ab lief. Auch kurz darauf, in 'Die Stunde danach', fühlte sich der Sieg noch wie ein Traum an. "Ich glaube, mir ist noch nicht klar, was mit mir heute passiert ist. Ich glaub', mir wird das lange nicht klar sein, dass Deutschland mich gewählt hat", stammelte die Musikerin. Doch es gab nicht nur eine Krone, sondern auch ein Preisgeld von 100.000 Euro.

Lucy Diakovska will mit dem Preisgeld Gutes tun

Lucy Diakovska weiß auch schon genau, was sie damit machen will. Ein Teil des Geldes soll einem Verein zugute kommen, der sich um streunende Hunde kümmert: "Die helfen Menschen, die keine Möglichkeit haben, sich beispielsweise eine Adoption eines Hundes aus dem Ausland oder eine Operation ihres Hundes leisten können." Zudem will sie in in einen Park in ihrer Heimat Bulgarien investieren. Das Dschungelcamp ist die Reise ihres Lebens gewesen. "Eine physische, psychische und vor allem seelische Reise, die ich mir nie so ausmalen konnte. Ich konnte mich so öffnen, wie noch nie, und das vor ganz Deutschland. Ich kann mit meiner Hand auf dem Herz sagen, das ist lebensverändernd für mich", so eine überwältigte Lucy Diakovska.

Bild: Henning Kaiser/picture-alliance/Cover Images