Werbung

"DSDS"-Jurorin Katja Krasavice: So brisant wird ihr eigener Podcast

Die Stimme von Katja Krasavice ist nun auch in ihrem Podcast
Die Stimme von Katja Krasavice ist nun auch in ihrem Podcast

Katja Krasavice (26) hat offenbar Gesprächsbedarf. Die Sängerin, die aktuell in der Jubiläumsstaffel von "Deutschland sucht den Superstar" in der Jury sitzt, hat ihren eigenen Podcast veröffentlicht. Die erste Folge von "Queen of Bitches" ist ab dem heutigen 12. März auf der Plattform Podimo verfügbar - und hat es auch schon in sich.

Mit ihrem besten Freund und Musiker Marwin Balsters plaudert die Rapperin über Sex, Freizügigkeit und ihren Erfolg auf der Erotikplattform OnlyFans. "Ich bin, seit ich denken kann, eine freizügige und sehr sexuelle Frau, die sehr offen damit umgeht", erklärt Krasavice. Für ihre Offenheit habe sie aber auch viel Kritik und Gegenwind einstecken müssen. "Ich wurde dafür geschlagen, ich wurde dafür ausgegrenzt, ich wurde gemobbt", so die Rapperin.

Sie wird offen über ihre Beauty-Eingriffe sprechen

In der nächsten Episode wird das Duo über die Schönheitsoperationen von Krasavice sprechen, die immer wieder für Schlagzeilen sorgen. "Ich bin nicht nur die Queen of Bitches, sondern auch mit die Queen of OPs", sagt die 26-Jährige dazu und betont auch, dass sie ganz offen über die Kosten, Abläufe und ihre Beauty-Docs plaudern werde.

VIDEO: "Du Schlawiner!": DSDS-Kandidat Andrea sorgt für seltene Jury-Harmonie