Werbung

"DSDS"-Star im "Playboy": Aneta Sablik sieht sich "endlich als Frau"

"DSDS"-Gewinnerin Aneta Sablik auf dem Cover des "Playboy"-Magazins für April 2024. (Bild: Ana Dias für PLAYBOY Deutschland April 2024)

2014 gewann Aneta Sablik (35) die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Dieser Meilenstein jährt sich dieses Jahr zum zehnten Mal und die Sängerin mit polnischen Wurzeln feiert das mit einem Aktshooting für den "Playboy". Im dazugehörigen Interview spricht der April-Cover-Star über ihre Unsicherheiten am Anfang ihrer Karriere: "Damals war ich 25 und voller Komplexe", so Aneta. "Wenn ich auf die Bühne gegangen bin, habe ich nicht nur daran gedacht, saubere Töne zu singen, sondern mich auch gefragt, ob ich mich schämen werde, wenn ich die Bilder von dem Konzert sehe."

In den letzten zehn Jahren habe sie sich aber selbst immer besser kennengelernt, sie sei erwachsen geworden und könne sich nun endlich als Frau sehen. "Ich möchte allen Mädchen und Frauen klarmachen, dass es egal ist, ob sie fünf Kilo mehr oder weniger haben, kleine Brüste oder große Brüste. Das definiert nicht, wie schön du bist. Schön sind wir, weil wir einzigartig sind", erklärt die 35-Jährige.

Aneta Sablik über ihre Zeit bei "DSDS"

Auf die Zeit bei "DSDS" blicke sie zum einen dankbar aber auch kritisch zurück. Weil sie damals erst zwei Jahre lang in Deutschland gelebt habe, sei ihr damals nicht klar gewesen, wo sie sich da bewerbe. "Ich konnte die Sprache nicht und hatte die Show davor auch nie geguckt", so Sablik. Mit "DSDS"-Kultjuror Dieter Bohlen (70) sei sie immer gut ausgekommen: "Meistens hat er zu mir gesagt: 'You got this! Du weißt, was du tust.' Sexismus habe ich eher an anderer Stelle in der Branche erlebt."

Als sie zum Beispiel zu einem Gespräch mit dem Chef einer großen Show, bei der sie unbedingt habe mitmachen wollen, ihren Mann mitgebracht habe: "Danach hat er mir eine SMS geschrieben, dass ich morgen bitte ohne Bodyguard kommen soll. Als ich geantwortet habe, dass das mein Mann ist, habe ich nie wieder etwas von ihm gehört. (...) Das hat wehgetan."

Sie arbeitet an neuer Musik

Nach ihrer Teilnahme an der Reality-Show "Kampf der Realitystars" 2023 schließt sie aber für die Zukunft nicht aus, an weiteren Shows teilzunehmen. "Es war total verrückt und eine völlig neue Erfahrung. (...) Deswegen würde ich nicht ausschließen, noch mal an Formaten wie diesem teilzunehmen. Was mich aber vor allem stolz gemacht hat, war, dass parallel zur Show mein Song '3/4 Days' auf RTLzwei rauf und runter gespielt wurde. Auch aktuell arbeite ich an neuen musikalischen Projekten und freue mich darauf, bald wieder etwas Neues herauszubringen."

Die neue April-Ausgabe ist ab dem 7. März am Kiosk erhältlich. Weitere Motive gibt es exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/coverstars/aneta-sablik-april-2024