Werbung

Dua Lipa: Popstars sollen nicht schlau sein

Dua Lipa credit:Bang Showbiz
Dua Lipa credit:Bang Showbiz

Dua Lipa glaubt, dass die Öffentlichkeit nicht an schlauen Popstars interessiert ist.

Die 28-jährige Sängerin ist laut eigener Aussage eine begeisterte Leserin und schreckt auch nicht davor zurück, sich in politischen Angelegenheiten zu Wort zu melden. Erst vor kurzem sprach sich Dua beispielsweise gegen die Bombardierungen des Gazastreifens durch das israelische Militär aus. Allerdings, so glaubt die Musikerin, sei ihr Intellekt nicht ausschlaggebend für ihre Fangemeinde. „Ich weiß nicht, ob die Leute mir glauben, dass ich Bücher lese, oder ob die Leute mir glauben, dass diese Konversationen von mir stammen“, erzählte sie zuletzt im Gespräch mit ‚Rolling Stone‘. „Ich glaube es kommt darauf an, was die Menschen von ihren Popstars erwarten. Sie wollen nicht, dass du politisch bist. Sie wollen nicht, dass du schlau bist. Nicht, dass ich versuchen würde, mich auf diese Weise zu beweisen, aber ich bin viel mehr als das, was ich mache.“

Dua unterschrieb außerdem eine Petition für einen dauerhaften Waffenstillstand in Gaza, wo bereits tausende Todesopfer gefordert wurden und seit Beginn des Krieges Millionen von Menschen ihre Lebensgrundlage verloren haben. Dazu erklärt sie: „Meine Gefühle für vertriebene Menschen sind sehr real und echt. Es ist ein schwieriges Thema, denn es spaltet die Menschen. Aber es gibt eine Welt, in der man mit all den Leben mitfühlen kann, die verloren sind. Und ich muss sagen: Ich billige nicht, was die Hamas tut. Jedes Leben ist wertvoll.“