Werbung

Duffy meldet sich zurück: Sängerin postet emotionales Video über Glück

Sängerin Duffy meldet sich nach einer langen Social-Media-Pause bei Instagram zurück. (Bild: Photo_Traveller/Shutterstock)
Sängerin Duffy meldet sich nach einer langen Social-Media-Pause bei Instagram zurück. (Bild: Photo_Traveller/Shutterstock)

Fans von Sängerin und Songwriterin Duffy (39) atmen auf: Die Musikerin hat sich auf Instagram mit einem seltenen Post auf Social Media zurückgemeldet. Seit der traumatischen Erfahrung einer Entführung, bei der sie unter Drogen gesetzt und vergewaltigt worden war, meldet sich die Britin nur noch selten persönlich zu Wort, hatte sich deswegen sogar mehrere Jahre komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Am Montag postete Duffy - die mit bürgerlichem Namen Aimee Anne Duffy heißt - auf Instagram ein emotionales Video, das das Geheimnis des Glücks thematisiert. Das Video zeigt verschiedene Animationen zu Musik und einer Männerstimme, die laut "Daily Mail" Zeilen aus dem Buch "The Strength In Our Scars: Was uns Kraft gibt und heilt" von Autorin Bianca Sparacino zitiert. Ursprünglich stammt das Video von einem Kunst- und Philosophie-Account bei Instagram.

Das Zitat lautet: "Eines Tages wirst du erkennen, dass es beim Glück nie um deinen Job, deinen Abschluss oder eine Beziehung ging. Glück bestand nie darin, in die Fußstapfen all derer zu treten, die vor dir kamen; es ging nie darum, wie die anderen zu sein. Eines Tages wirst du erkennen, dass es beim Glück immer um die Entdeckung ging, um die Hoffnung, darum, auf dein Herz zu hören und ihm zu folgen, wohin es auch immer gehen mag. Beim Glück ging es immer darum, freundlicher zu sich selbst zu sein; es ging immer darum, die Person anzunehmen, die man wurde. Eines Tages wirst du verstehen, dass es beim Glück immer darum ging, zu lernen, mit sich selbst zu leben, dass dein Glück nie in den Händen anderer lag. Eines Tages wirst du erkennen, dass wahres Glück von innen kommt und nicht durch äußere Faktoren definiert werden kann. Es ging immer um dich. Es ging immer um dich."

"Ich hoffe, es geht euch allen gut"

Mit ihrem Kommentar dazu wandte sich Duffy seit langer Zeit mal wieder an ihre Follower. Sie schrieb: "Eine Kleinigkeit, um das Herz an einem Montag zu motivieren. Hoffentlich geht es euch allen gut. In Liebe, Duffy."

Im Februar 2020 hatte die heute 39-Jährige in einem Instagram-Post, der inzwischen nicht mehr abrufbar ist, erstmals von ihren Qualen berichtet. Im April 2020 folgte ein langer offener Brief, in dem sie die schrecklichen Ereignisse beschreibt. Wer ihr das angetan habe, offenbarte sie bis heute nicht und auch das Jahr, in dem sie die Entführung über sich ergehen lassen musste, ließ sie offen.

Mit ihrer Single "Mercy" feierte Duffy im Jahr 2008 einen großen internationalen Erfolg, ebenso wie mit dem dazugehörigen Album "Rockferry". Sie belegte im selben Jahr in der alljährlichen BBC-Prognose, welche Musiker im Folgejahr den Durchbruch schaffen würden, nach Adele (35) den zweiten Platz.