Werbung

Duran Duran: Deshalb machen sie keine Weihnachtssongs

Duran Duran credit:Bang Showbiz
Duran Duran credit:Bang Showbiz

Duran Duran lehnten es ab, eine Weihnachtssingle aufzunehmen, weil sie es für „kitschig" hielten.

Die ‚Ordinary World‘-Hitmacher bringen am kommenden Freitag (27. Oktober) zwar das Halloween-Album ‚Danse Macabre‘ heraus, doch wenn es um Weihnachtssongs geht, dann zieht die Band einen Schlussstrich. Schlagzeuger Roger Taylor verrät gegenüber dem Magazin ‚Classic Pop‘: „Irgendwann wurden wir gebeten, eine Weihnachtssingle zu machen. Wir dachten, es wäre zu kitschig, also haben wir es nicht gemacht.“

Damit sei die aus Birmingham stammende Gruppe ihren Prinzipien treu geblieben. „Ich sage oft, wir hätten Ja sagen sollen, denn dann würden wir jetzt immer noch eine Menge Tantiemen bekommen“, räumt Roger ein. „Aber nein, es war zu kitschig. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir jetzt ein Weihnachtsalbum machen würden."

Mit Halloween kann sich die Band dagegen viel besser identifizieren. Keyboarder Nick Rhodes fügt hinzu: „Ich feiere Weihnachten wie jeder andere auch, aber es ist nichts, was mir am Herzen liegt. Auf eine seltsame, wunderschöne Weise liegt mir Halloween am Herzen. Ich liebe es, dass es ein heidnisches Fest der Verrücktheit ist. Als Kind waren Hexen, schwarze Katzen, Dämonen und Monster viel anziehender als ein großer Kerl mit Bart in einem roten Anzug."