Ehemaliger Trouble-Sänger Eric Wagner nach Corona-Infektion verstorben

·Lesedauer: 1 Min.
Eric Wagner 2018 bei einem Konzert in München (Bild: Konstantin Delles)
Eric Wagner 2018 bei einem Konzert in München (Bild: Konstantin Delles)

Der Doom-Metal-Sänger Eric Wagner ist nach einer schweren Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Er wurde 62 Jahre alt.

Sein ältester Sohn Luke gab den Tod seines Vaters in einem Kommentar auf der Facebook-Seite von dessen Band The Skull bekannt. Die Band hatte eine Woche zuvor vermeldet, dass Wagner nach einer Verschlechterung seines Krankheitsverlaufs mit einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus musste.

"Wir sind am Boden zerstört und stehen unter Schock. Wir haben einen Bandkollegen, Freund und Bruder verloren", schrieben The Skull in einer ersten Reaktion.

Corona-Infektion nach Tournee

The Skull waren zuvor mit der Band The Obsessed auf einer dreiwöchigen US-Tour. Während die übrigen Mitglieder von The Skull nach Angaben der Band negativ getestet wurden, gab The-Obsessed-Bassist Brian White an, ebenfalls infiziert aber symptomfrei zu sein. Er habe sich zuvor gegen das Virus impfen lassen. Wagner war dem Metal-Portal "Blabbermouth" zufolge nicht geimpft.

The-Obsessed-Sänger Scott "Wino" Weinrich sagte zuletzt einen Auftritt auf einem Festival in Las Vegas ab, da er die dortigen Masken-Auflagen ablehnte. Zudem verbreitete er Verschwörungstheorien über das Coronavirus.

Eric Wagner war von 1981 bis 1997 sowie von 2000 bis 2008 Frontmann von Trouble, einer der wichtigsten Bands im Doom-Metal-Genre. Nach der erneuten Trennung von Trouble gründete er 2012 mit Ex-Trouble-Bassist Ron Holzner die Band The Skull. Zudem sang er bei der Psychedelic-Band Blackfinger. 2004 war er auf einem Song von Dave Grohls Allstar-Projekt Probot vertreten und trat mit ihm danach auch live auf.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.