Werbung

Einmal an der Uhr drehen, bitte: Cher würde "alles geben", um noch einmal 70 zu sein

Cher (77) hat offen zugegeben, dass sie das Älterwerden nicht so toll findet. Auf das Thema kam sie zu sprechen, als sie in einem Interview daran erinnert wurde, dass ihr Superhit ‘Believe’ mittlerweile 25 Jahre alt ist – ein Gedanke, der sie auch nicht gerade begeisterte.

Kein Fan des Älterwerdens

Das Jubiläum ihres Songs ärgere sie, sagte sie zu Harry Smith, der sie für ‘Today’ interviewte: "Es ist nicht umwerfend. Es regt mich total auf!" Und auf die Frage, ob sie und das Älterwerden "Freunde" seien, antwortete sie mit einem ebenso knappen wie klaren "Nein!". Ihrer Mutter Georgia Holt, die im Dezember 2022 im Alter von 96 Jahren starb, sei das anders gegangen: "Meiner Mutter machte es nichts aus, aber mir schon. Ich hasse es", offenbarte sie. "Ich würde alles geben, um wieder 70 zu sein."

Cher lässt sich vom Alter nicht einschüchtern

Und darum lässt sie sich von einer Zahl auch nicht sagen, wie sie sich stylen hat. In der Fernsehshow ‘Good Morrning Britain’ erklärte die Sängerin im September, sie wolle weiterhin das anziehen, was ihr gefalle: "Ich kann nicht glauben, dass ich irgendwann 80 sein werde, früher als mir lieb ist", seufzte sie. "Und ich werde immer noch meine Jeans tragen und ich werde immer noch lange Haare haben und ich werde immer noch all die Dinge tun, die ich schon immer getan habe." Cher bleibt Cher, und dafür lieben sie ihre Fans.

Bild: Faye's Vision/Cover Images