Werbung

Wird Eintracht ihren Favoritenstellung gerecht?

Wird Eintracht ihren Favoritenstellung gerecht?
Wird Eintracht ihren Favoritenstellung gerecht?

Am Samstag trifft die Eintracht auf den VfL. Am vergangenen Spieltag verlor Frankfurt gegen den 1. FC Köln und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein. Zuletzt spielte Bochum unentschieden – 1:1 gegen den FC Augsburg. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Eintracht Frankfurt kann die nächste Aufgabe optimistisch angehen: Auf eigenem Platz wusste man bislang zu überzeugen (5-3-1). Der Gastgeber belegt mit 31 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte der VfL Bochum 1848 auswärts nur sechs Zähler. Die Gäste stehen aktuell auf Position 14 und haben in der Tabelle viel Luft nach oben. Die Bilanz des VfL nach 20 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, neun Remis und sieben Pleiten zusammen. In den letzten fünf Spielen schaffte Bochum lediglich einen Sieg.

Die Körpersprache stimmte in der Regel beim VfL Bochum 1848, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 63 Gelbe Karten sammelte. Ist die Eintracht darauf vorbereitet?

Formal ist Bochum im Spiel gegen Frankfurt nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der VfL Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.