Werbung

Elizabeth Banks: Sie hofft auf ein 'Migration'-Sequel

Elizabeth Banks credit:Bang Showbiz
Elizabeth Banks credit:Bang Showbiz

Elizabeth Banks enthüllte, dass sie sich eine Fortsetzung von 'Migration' wünscht.

Der von Benjamin Renner inszenierte Illuminations-Animationsfilm über eine Gruppe Enten, die sich in New York City verirrt, ist gerade im Kino erschienen, wobei die 49-jährige Schauspielerin gerne als schlagfertige Pam Mallard für ein europäisches Abenteuer der Franchise zurückkehren würde.

Banks verriet in einem Gespräch gegenüber 'RadioTimes.com': „Oh, wir reisen nach Europa. Weißt du, das wird das nächste Mal passieren … wir werden definitiv das Mittelmeer machen, denke ich." Ob ein zweiter Film in Arbeit sein wird, bleibt bisher aber noch unbekannt. Zu der hochkarätigen Besetzung des Films gehören zudem die Stars Kumail Nanjiani, Keegan-Michael Key, Awkwafina, David Mitchell und Danny DeVito. Die Handlung des Streifens lautet: „In einem Wald in Neuengland hält Mack Mallard seine Kinder Dax und Gwen ständig davon ab, sich in die Außenwelt zu wagen, aber sehr zum Missfallen seiner Frau Pam. Eines Tages treffen die Stockenten auf einen Schwarm wandernder Enten, die auf dem Weg nach Süden nach Jamaika sind, was die Familie interessant findet, aber Mack hat kein Interesse daran. Pam sagt Mack, dass er seine Augen für die Welt um sich herum öffnen sollte."