Werbung

Erfüllt Heidenheim die Erwartungen?

Erfüllt Heidenheim die Erwartungen?
Erfüllt Heidenheim die Erwartungen?

Den Sandhäuser steht bei Heidenheim eine schwere Aufgabe bevor. Die vierte Saisonniederlage kassierte der 1. FC Heidenheim 1846 am letzten Spieltag gegen den SC Paderborn 07. Jüngst brachte FC Hansa Rostock Sandhausen die 17. Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte Heidenheim mit 4:3 gesiegt.

Angesichts der guten Heimstatistik (11-4-1) dürfte das Heimteam selbstbewusst antreten. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden der Mannschaft von Trainer Frank Schmidt ist die funktionierende Defensive, die erst 31 Gegentreffer hinnehmen musste.

Auf des Gegners Platz hat der SV Sandhausen noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zwölf Zählern unterstreicht. Mit 59 Toren fing sich das Schlusslicht die meisten Gegentore der 2. Liga ein.

Die Gäste stellen mit 59 Gegentreffern die anfälligste Defensive der Liga. Ausgerechnet jetzt trifft die Elf von Coach Gerhard Kleppinger mit dem 1. FC Heidenheim 1846 auf einen Gegner, in dessen Offensive ein Rad ins nächste greift. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Die Sandhäuser schaffen es mit 28 Zählern derzeit nur auf Platz 18, während Heidenheim 33 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Gegen den 1. FC Heidenheim 1846 erwartet Sandhausen eine hohe Hürde.