Werbung

Erfolgsserie 'Succession': Großer Abräumer bei den Emmys

Die Emmys sind quasi der Fernseh-Oscar: Am Montagabend (15. Januar) wurden in Los Angeles die wichtigsten TV-Preise vergeben, und wie schon im letzten Jahr dominierte auch 2024 wieder eine Serie, die von Erfolg zu Erfolg eilt.

'Succession' erhielt sieben Preise

Insgesamt sieben Mal wurde 'Succession' (läuft auf Sky Atlantic und Sky Go) ausgezeichent, darunter war auch der wichtigste Preis für die beste Drama-Serie. Zudem durften sich Sarah Snook und Kieren Culkin über Auszeichnungen als beste Darstellerin und bester Darsteller freuen — und das bereits zum zweiten Mal innerhalb von rund 24 Stunden, denn am Sonntag hatten die beiden, die in der Serie ein Geschwisterpaar spielen, bereits jeder einen Critics Choice Award mit nach Hause nehmen dürfen. Ihr Kollege Matthew MacFadyen bekam den Preis als bester Nebendarsteller, Drehbuchautor Jesse Armstong wurde gleich zweifach geehrt. Insgesamt hat 'Succession' damit 19 Emmys für seine vier Staffeln gewonnen.

Auch 'The Bear — King Of The Kitchen' räumte ab

Auch 'The Bear — King Of The Kitchen' (streamt auf Disney+), eine Mischung aus Drama und Comedy über einen Gourmet-Koch, der einen Sandwich-Laden übernimmt, gehörte zu den großen Gewinnern des Abends. Von den 13 Kategorien, in denen sie nominiert war, konnte die Serie sechs für sich entscheiden. Schauspielerin Jennifer Coolidge wiederholte derweil ihren Erfolg aus dem letzten Jahr und gewann erneut den Preis als beste Nebendarstellerin in einer Drama-Serie für ihre Rolle in 'The White Lotus' (läuft auf Sky Atlantic).

Bild: Marion Curtis/StarPix for HBO Originals/Startraksphoto.com/Cover Images