Werbung

"Erholt sich langsam": So geht es Sophia Loren nach ihrem Sturz

Sophia Loren ist in ihrem Haus in Genf gestürzt, weshalb sie operiert werden musste.  (Bild: 2021 Getty Images/Amy Sussman)
Sophia Loren ist in ihrem Haus in Genf gestürzt, weshalb sie operiert werden musste. (Bild: 2021 Getty Images/Amy Sussman)

Nachdem Sophia Loren am Sonntag in ihrem Haus in der Schweiz gestürzt war, musste sie wegen mehreren Brüchen operiert werden. Nun gab ihr Manager Auskunft über den Gesundheitszustand des italienischen Filmstars.

Sorge um Sophia Loren: Medienberichten zufolge musste die 89-Jährige operiert werden, da sie am Sonntag im Badezimmer ihres Anwesens in Genf schwer gestürzt war. Wie "People" berichtete, erlitt die italienische Schauspielerin mehrere Brüche, darunter am Oberschenkel und an der Hüfte. Ihr Manager Carlo Giusti gab nun Entwarnung.

"Die Operation ist sehr gut verlaufen", erklärte er gegenüber "People", "sie hat mit der Rehabilitation begonnen und erholt sich langsam. Im Moment gibt es keine weiteren Neuigkeiten." Bereits am Montag teilte ein Vertreter Lorens mit, dass das Team sehr zuversichtlich bezüglich des Verlaufs der Operation sei.

Abgesehen vom Unfall scheint die "Und dennoch leben sie"-Darstellerin in Bestform zu sein. Anfang September besuchte sie die Armani-Modenschau während der 80. Internationalen Filmfestspielen von Venedig. Giuseppe Fantasia, ein italienischer Journalist, erklärte "People", dass Loren während ihres Auftritts "sehr lebhaft" gewirkt habe.

Loren bei den Filmfestspielen von Venedig: "Sie war absolut umringt"

"Man merkt, dass sie diese Veranstaltungen liebt, sie ist wirklich glücklich dabei", erinnerte sich Fantasia, "sie hat sich extrem gut gehalten." Zudem hätte sie sich "sehr gut amüsiert" und "Die Leute waren ganz aufgeregt, sie zu sehen." Ein weiterer Zuschauer der Veranstaltung verriet, dass die Schauspielerin "wahrscheinlich die größte Menschenmenge bei der Show um sich herum hatte". Er fügte hinzu: "Sie war absolut umringt, plauderte mit den Leuten und war in sehr guter Form."

Sophia Loren wurde ab Ende der 1950er Jahre zum Weltstar und spielte in einer Reihe von Hollywood-Produktionen mit, darunter "Hausboot" und "Es begann in Neapel". Für ihre Rolle im italienischen Filmdrama "Und dennoch leben sie" erhielt Loren einen Oscar als beste Hauptdarstellerin. Sie war mit Carlo Ponti verheiratet, einer der bedeutendsten italienischen Filmproduzenten. Er starb 2007 in Genf.