Werbung

Essen siegt im Spitzenspiel

Essen siegt im Spitzenspiel
Essen siegt im Spitzenspiel

Rot-Weiss Essen verpasste dem SSV Jahn Regensburg einen Dämpfer und siegte mit 3:1 gegen den Tabellenführer. Im Hinspiel war kein Sieger ermittelt worden. Damals hatten sich die Mannschaften mit 0:0 getrennt.

Das erste Tor des Spiels ging an Essen. Allerdings gelang dies nur mithilfe des SSV, denn Unglücksrabe Elias Huth beförderte den Ball ins eigene Netz (16.). Zur Pause war Rot-Weiss Essen im Fahrwasser und verbuchte eine knappe Führung. Zum Seitenwechsel ersetzte Noah Ganaus von Regensburg seinen Teamkameraden Niclas Anspach. Cedric Harenbrock versenkte die Kugel mit dem linken Fuß zum 2:0 für Essen (59.). Wenig später kamen Jonas Bauer und Valdrin Mustafa per Doppelwechsel für Benedikt Saller und Huth auf Seiten des SSV Jahn Regensburg ins Match (63.). Für das 3:0 von Rot-Weiss Essen sorgte Marvin Obuz, der in Minute 67 zur Stelle war. Für das 1:3 des SSV zeichnete Ganaus verantwortlich (84.). Am Ende nahm Essen beim Gastgeber einen Auswärtssieg mit.

Nach 25 Spieltagen und nur drei Niederlagen stehen für Regensburg 52 Zähler zu Buche. In den letzten fünf Begegnungen holte der SSV Jahn Regensburg insgesamt nur sieben Zähler.

Rot-Weiss Essen holte auswärts bisher nur 13 Zähler. Nachdem die Gäste die Hinserie auf Platz acht abgeschlossen hatten, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt Essen aktuell den ersten Rang. Rot-Weiss Essen machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem vierten Platz. Mit dem Sieg knüpfte Rot-Weiss Essen an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Essen 13 Siege und drei Remis für sich, während es nur neun Niederlagen setzte.

Am nächsten Samstag (14:00 Uhr) reist der SSV zum SV Sandhausen, am gleichen Tag begrüßt Essen SSV Ulm 1846 vor heimischem Publikum.