Werbung

Ex-Torwart Roman Weidenfeller und seine Frau haben sich getrennt

Roman Weidenfeller ist jetzt solo. (Bild: Tomasz Bidermann/Shutterstock.)
Roman Weidenfeller ist jetzt solo. (Bild: Tomasz Bidermann/Shutterstock.)

Roman Weidenfeller (43) und seine Ehefrau Lisa (35) gehen künftig getrennte Wege. Der ehemalige Nationaltorwart bestätigte die Trennung der "Bild"-Zeitung. "Es stimmt, Lisa und ich sind kein Paar mehr. Wir haben uns einvernehmlich getrennt", erklärt Weidenfeller. Er und seine Noch-Ehefrau hätten noch versucht, ihre Ehe zu retten. "Allerdings mussten wir leider feststellen, dass es auf lange Sicht nicht mehr funktioniert."

"Für uns stehen unsere beiden Kinder an erster Stelle", so der ehemalige Dortmunder Keeper weiter. "Selbstverständlich werden wir uns als Eltern gemeinsam um deren Wohl kümmern." Erst im Mai dieses Jahres war Tochter Luna geboren worden. Bereits 2016 kam Sohn Leonard zur Welt.

Schon einmal für zwei Jahre getrennt

Für Lisa und Roman Weidenfeller ist es nicht die erste Trennung. Bereits 2018 gab das Paar sein Beziehungs-Aus bekannt, kurz nachdem der Torwart seine Karriere beendet hatte. Auch damals sprach Weidenfeller in der "Bild"-Zeitung von einer einvernehmlichen Trennung. Zwei Jahre später wagten sie dann das Liebes-Comeback. Tochter Luna sollte das neue Glück wohl krönen.

Roman Weidenfeller und seine Lisa haben sich 2010 kennengelernt - im Stadion des BVB, bei dem Weidenfeller damals im Tor stand. In einer VIP-Lounge von ihrem Vater, dem Chef einer Baufirma, soll es gefunkt haben. Fünf Jahre später heiratete das Paar.