Werbung

Ex-Verkehrsminister Andreas Scheuer wird erneut Vater

Andreas Scheuer mit seiner Frau Julia bei einem Auftritt in Berlin. (Bild: imago/Eventpress)
Andreas Scheuer mit seiner Frau Julia bei einem Auftritt in Berlin. (Bild: imago/Eventpress)

Der ehemalige Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (48, CSU) erwartet Nachwuchs. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist seine Ehefrau Julia (40) mit dem ersten gemeinsamen Kind des Paares schwanger. Der CSU-Politiker bestätigte dem Blatt entsprechende Gerüchte: "Ja, wir erwarten im Herbst Nachwuchs. Wir freuen uns sehr." Für Scheuer ist es das zweite Kind. Er hat eine zehnjährige Tochter aus seiner zweiten Ehe.

Seit 2021 ist Andreas Scheuer zum dritten Mal verheiratet

Im August 2021 hatten sich der damalige Bundesverkehrsminister und seine Lebensgefährtin Julia Reuss das Jawort gegeben. "Ja, wir haben geheiratet", erklärte er damals dem Magazin "Bunte". Er fügte hinzu: "Wir sind sehr glücklich und freuen uns auf unsere gemeinsame Zukunft."

Scheuer und Reuss wollten dem Bericht zufolge bereits 2020 heiraten, mussten die Hochzeit jedoch wegen Corona verschieben. Für Scheuer ist es die dritte Ehe. Die erste soll 2011 geschieden worden sein. Seine zweite Ehe endete nach fünf Jahren im Jahr 2018.

Seit 2002 sitzt Scheuer im Deutschen Bundestag

Andreas Scheuer, der aus Passau stammt, ist seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages. Vom März 2018 bis zum Dezember 2021 war er Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Zuvor war er unter anderem als Generalsekretär der CSU tätig.