1 / 42

Doppelter Schreib-Fail

Der Tätowierer dieses jungen Mannes sah seine Aufgabe scheinbar nicht im Korrekturlesen.
Die Wörter „yourself“ und „hope“ buchstabierte er gnadenlos falsch und gab dem vermutlich gewünschten Spruch eine ganz neue Bedeutung. Wörtlich übersetzt bedeutet das Tattoo: „Glaub an Du selbst und verliere niemals den Reifen.“ Das letzte Wort „hoop“ könnte statt mit Reifen allerdings auch mit Ring (gemeint ist der Ring am Basketballkorb) übersetzt werden. Zurecht fragt der Twitter-User, der das Bild postete, ob es sich bei dem Tätowierten vielleicht um einen Basketballfan handelt. (Bild: Twitter.com/_youhadonejob1)

Fürs Leben gezeichnet: Die dümmsten Tattoos aller Zeiten

Der Preis für das schlimmste Tattoo geht an … Zugegeben, bei so viel tätowiertem Grauen könnte man überhaupt keinen Sieger ausmachen. Doch der Anblick dieser Hautmalereien provoziert eine dringliche Frage: Wer war hier betrunkener, der Tätowierte oder der Tätowierer?

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen