Werbung

FC Augsburg muss punkten

FC Augsburg muss punkten
FC Augsburg muss punkten

Augsburg will nach vier Spielen ohne Sieg bei der Borussia endlich wieder einen Erfolg landen. Letzte Woche siegte Borussia Mönchengladbach gegen den VfB Stuttgart mit 3:1. Damit liegt Gladbach mit 20 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Jüngst brachte Bayer 04 Leverkusen dem FC Augsburg die siebte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 4:4 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

In der Verteidigung der Borussia stimmt es ganz und gar nicht: 36 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Bilanz des Heimteams nach 17 Begegnungen setzt sich aus fünf Erfolgen, fünf Remis und sieben Pleiten zusammen. Die passable Form von Gladbach belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auf fremden Plätzen läuft es für den FCA bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere fünf Zähler. Zuletzt war bei den Gästen der Wurm drin. In den letzten vier Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Besonderes Augenmerk sollte Augsburg auf die Offensive von Borussia Mönchengladbach legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Mit 18 Punkten belegt der FC Augsburg den zwölften Tabellenplatz. Damit ist man der Borussia ganz dicht auf den Fersen, denn Gladbach hat mit 20 Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem zehnten Platz. Der FCA scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 40, eine und eine Rote Karte aufweist.

Mit Borussia Mönchengladbach spielt Augsburg gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.