Werbung

Kann FC Bayern München den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Kann FC Bayern München den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?
Kann FC Bayern München den Erfolgstrend weiter fortzsetzen?

Der FCB will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Werder ausbauen. Letzte Woche siegte der FC Bayern München gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 3:0. Somit nehmen die Bayern mit 41 Punkten den zweiten Tabellenplatz ein. Bremen kam zuletzt gegen den VfL Bochum 1848 zu einem 1:1-Unentschieden. Im Hinspiel verbuchte die Heimmannschaft einen 4:0-Kantersieg. Kann der FCB den Coup im Rückspiel wiederholen?

Angesichts der guten Heimstatistik (7-1-0) dürften die Bayern selbstbewusst antreten. Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des FC Bayern München ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 15 Gegentore zugelassen hat. Der FCB weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Die letzten Resultate der Bayern konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Auf fremden Plätzen läuft es für den SV Werder Bremen bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere drei Zähler. Wer die Gäste als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 38 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Werder förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, fünf Remis und acht Pleiten zutage. Die volle Punkteausbeute sprang für Bremen in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus.

Von der Offensive des FC Bayern München geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der SV Werder Bremen schafft es mit 17 Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der FCB 24 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für die Bayern. Werder bleibt die Rolle des Herausforderers.