Werbung

FC Erzgebirge Aue peilt den Dreier an

FC Erzgebirge Aue peilt den Dreier an
FC Erzgebirge Aue peilt den Dreier an

Hallescher FC will im Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Bei SpVgg Unterhaching gab es für Halle am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:2-Niederlage. Aue kam zuletzt gegen den TSV 1860 München zu einem 0:0-Unentschieden. Das Hinspiel hatte der FC Erzgebirge Aue vor heimischer Kulisse mit 3:1 für sich entschieden.

Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko bei Hallescher FC. Die mittlerweile 51 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Halle sind 14 Punkte aus elf Spielen. Gegenwärtig rangiert das Heimteam auf Platz 16, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Wer Hallescher FC als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 63 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Bilanz von Halle nach 24 Begegnungen setzt sich aus sieben Erfolgen, vier Remis und 13 Pleiten zusammen. Der letzte Dreier liegt für Hallescher FC bereits drei Spiele zurück.

Auswärts verbuchte Aue bislang erst zwölf Punkte. Mit 35 Punkten auf der Habenseite stehen die Gäste derzeit auf dem zehnten Rang. Der FC Erzgebirge Aue weist bisher insgesamt neun Erfolge, acht Unentschieden sowie sieben Pleiten vor. Zuletzt lief es recht ordentlich für Aue – acht Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Mit dem FC Erzgebirge Aue trifft Halle auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.