Werbung

FC Erzgebirge Aue in der Pflicht

FC Erzgebirge Aue in der Pflicht
FC Erzgebirge Aue in der Pflicht

Der Gast trifft am Samstag (16:30 Uhr) auf Aue. Jüngst brachte der SV Sandhausen dem FC Erzgebirge Aue die siebte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Zuletzt spielte Lübeck unentschieden – 1:1 gegen den TSV 1860 München. Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen VfB Lübeck und Aue ermittelt wurde (1:1), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Angesichts der guten Heimstatistik (6-1-3) dürfte der FC Erzgebirge Aue selbstbewusst antreten. Die Heimmannschaft führt mit 31 Punkten die zweite Tabellenhälfte an. Wer Aue als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 51 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. In den jüngsten fünf Auftritten brachte der FC Erzgebirge Aue nur einen Sieg zustande.

Auf des Gegners Platz hat Lübeck noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zehn Zählern unterstreicht. Mit lediglich 21 Zählern aus 22 Partien steht VfB Lübeck auf einem Abstiegsplatz. Die bisherige Ausbeute von Lübeck: vier Siege, neun Unentschieden und neun Niederlagen. Die passable Form von VfB Lübeck belegen sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Gegen Aue rechnet sich Lübeck insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der FC Erzgebirge Aue leicht favorisiert ins Spiel.