Werbung

FC-Trainer Schultz: "Werden gemeinsam rauskommen"

FC-Trainer Schultz: "Werden gemeinsam rauskommen"
FC-Trainer Schultz: "Werden gemeinsam rauskommen"

Der neue Trainer Timo Schultz ist trotz der schwierigen Situation fest vom Klassenerhalt des 1. FC Köln überzeugt. Es gebe "so viele positive Faktoren, die sich am Ende auszahlen müssen", sagte Schultz bei Sky: "Aus dieser schwierigen sportlichen Situation, in der wir gerade sind, werden wir gemeinsam rauskommen."

Zum Rückrundenauftakt geht es am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen Borussia Dortmund. "Ich sehe uns auf Augenhöhe", sagte Schultz: "Wir gehen das Spiel so an, dass wir es gewinnen wollen."

Aus den ersten 17 Spielen hat der FC elf Punkte geholt und schwebt als Vorletzter in Abstiegsgefahr, zudem darf Köln wegen der durch den Weltverband FIFA auferlegten Transfersperre keine Spieler verpflichten. Schultz will diese Herausforderung mit der aktuellen Mannschaft annehmen.

Es gebe einige Spieler im Kader, "die in dieser Saison noch nicht ihr volles Potential ausgeschöpft haben", so der Nachfolger von Steffen Baumgart: "Darauf wollen wir uns fokussieren. Wir wollen die Jungs wieder zu ihrer besten Leistungsfähigkeit führen."

Trotz der schwierigen Ausgangssituation bleibt Schultz optimistisch: "Die Mannschaft gibt in jedem Training Vollgas und hat Bock. Sie lebt und ist komplett intakt. Das gibt mir die größte Zuversicht."