Werbung

Nach FCK? Funkel offen für Angebote

Nach FCK? Funkel offen für Angebote
Nach FCK? Funkel offen für Angebote

Für Feuerwehrmann Friedhelm Funkel (70) muss auch nach seiner aktuellen Mission beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern noch nicht Schluss sein. „Es müsste eine besondere Konstellation und sehr reizvoll sein – und ich müsste das Gefühl haben, es schaffen zu können. Dann ist es möglich, dass ich noch mal etwas übernehme“, sagte der Trainer-Oldie der Sport Bild.

Sein Vertrag bei den Roten Teufeln läuft bis Saisonende. Für weitere Jobangebote im Profi-Fußball will Funkel beim Pokal-Halbfinalisten passende Argumente liefern: "Wenn mein Trainerteam und ich hier den Klassenerhalt schaffen, kann ich mir vorstellen, dass sich der eine oder andere Klub auch nächstes Jahr überlegt anzurufen." Derzeit liegt das Funkel-Team als Tabellen-15. nur knapp über der gefährlichen Zone.