Werbung

Felix von Jascheroff: So viel Gewicht verlor der GZSZ-Star im Dschungelcamp

Für Felix von Jascheroff war das Dschungelcamp ein Abenteuer, er habe in Australien viel über sich gelernt. (Bild: RTL)
Für Felix von Jascheroff war das Dschungelcamp ein Abenteuer, er habe in Australien viel über sich gelernt. (Bild: RTL)

 

Vor gut einer Woche endete das RTL-Dschungelcamp. Zeit für Felix von Jascheroff, zurückzublicken: Der GZSZ-Star erklärte in einem Interview, viel über sich gelernt und einige Kilos verloren zu haben. Er bedauere lediglich, dass es keinen 24-Stunden-Livestream gab.

"Intensiv, aufregend, anstrengend, reflektierend, schlaflos und hungrig": So beschreibt GZSZ-Star Felix von Jascheroff seine Zeit bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (RTL). Der Schauspieler hatte im Dschungel den siebten Platz belegt und schaute nun im RTL-Interview auf seine Zeit im Camp zurück. "Ich bin unglaublich froh, mich auf dieses Abenteuer eingelassen zu haben. Es war eine einzigartige und bereichernde Erfahrung", fasste von Jascheroff seine Erlebnisse zusammen. "Ich hätte aber nie gedacht, dass alles dann doch so anstrengend wird."

Für ihn war der Einzug ins Dschungelcamp offenbar die richtige Entscheidung: "Ich bereue keine Sekunde und bin stolz darauf, diese Herausforderung angenommen zu haben." Allerdings suggerierte der 41-Jährige auch, dass die Fernsehbilder nicht seinen ganzen Charakter abbildeten: "Bei einem 24 Stunden-Livestream hätte man übrigens noch mehr von mir gesehen, dem Felix aus Berlin: großes Herz und Berliner Schnauze."

"Ich habe gelernt, dass ich stärker bin, als ich dachte"

Auf die Frage, inwiefern "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" seine Selbstwahrnehmung selbst beeinflusst hat, antwortete von Jascheroff: "Die Show hat mir gezeigt, dass ich über mich hinauswachsen kann und dass ich mehr mutige Entscheidungen treffen sollte. Ich habe gelernt, dass ich stärker bin, als ich dachte."

Auch, wenn es zwischendurch hart für ihn gewesen sei, beispielsweise durch den Rauch am Feuer, die fehlende Ruhe und die überschaubaren Essensrationen. Doch Letzteres fasst der GZSZ-Star heute positiv auf: "Aber gut: 9 Kilo sind weg. Zur Belohnung gab es dann nach meinem Auszug ein kühles Blondes und Spaghetti Bollo, serviert von meinem Schatz."