Werbung

Ferrari-Rückkehr? Formel-1-Star erstaunt

Im Zuge des Wechsel-Hammers um Lewis Hamilton wurde bekannt, dass Formel-1-Pilot Carlos Sainz Ferrari nach der laufenden Saison verlassen wird. Wie der Spanier nun aber andeutete, will er nicht ausschließen, dass er eines Tages wieder zur Scuderia zurückkehrt.

„Ja, ich werde 2025 nicht bei Ferrari fahren, aber wer weiß, was in Zukunft noch passieren wird“, sagt der 29-Jährige im Interview mit Sky Sports F1: „Ich habe ja noch zehn Jahre in meiner Karriere vor mir.“

Zukunft von Sainz noch ungeklärt

Wie Sainz‘ Karriere im nächsten Jahr weiter verlaufen wird, ist bislang noch ungeklärt. Er wolle sich zunächst einmal auf sein letztes Jahr bei Ferrari konzentrieren, erklärte der Spanier: „Ich habe noch ein Jahr mit Ferrari. Das heißt, dass ich mich rein auf das eine Jahr mit ihnen fokussieren und das Maximum aus dem diesjährigen Paket holen kann.“

Sein letztes Rennen 2024 wird Sainz mit hoher Wahrscheinlichkeit in Abu Dhabi bestreiten. „Das wird emotional werden, weil ich vier Jahre mit diesem fantastischen Team verbracht und jede Sekunde genossen habe. Ich war gerne Teamkollege von Charles, und es gab viele schöne Momente“, beteuerte er.

Ferrari-Teamkollege Leclerc glaube, dass Sainz sich einem guten Team anschließen wird. „Es wird viele Türen geben, die sich für ihn öffnen“, so der Star-Pilot.